www.hautkrebs-screening.de

Dermatoskopverwendung

Der Gemeinsame Bundesausschuss hat die Durchführung des Hautkrebs-Screenings ohne Auflichtmikroskop beschlossen. Trotzdem steht es jedem Arzt frei, ein Dermatoskop zu nutzen. Ob das Auflichtmikroskop Teil des Screenings wird, muss noch wissenschaftlich überprüft werden.

Die Auflichtmikroskopie ersetzt nicht die eventuell notwendige feingewebliche Untersuchung (Histologie). Nur diese bringt letztlich den Beweis, ob eine verdächtige Stelle ein Hautkrebs ist.

News

Auf UV-Schutz im Winterurlaub achten!

14.12.2016:

Strahlender Sonnenschein, glitzernder Schnee und ein herrliches Bergpanorama – Genießen Sie das Bewegen bei frischer Bergluft. Aber schützen Sie Ihre Haut, Lippen und Augen vor der intensiven UV-Strahlung im Gebirge

...

>> Weiter

Service

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.

>> Newsletter-Abo