www.hautkrebs-screening.de

Glossar

Auf dieser Seite finden Sie Erklärungen für Fachbegriffe. Sie können sich alle Begriffe anzeigen lassen oder einen Anfangsbuchstaben wählen.

Sarkom

bösartiger Tumor aus Bindegewebe, Knochen, Knorpel, Muskel, Fettgewebe

Schwarzer Hautkrebs

malignes Melanom (maligne = bösartig, Melanom = schwarzer Tumor)

Screening

(englisch = "Filter- / Reihenuntersuchung"): qualitätsgesicherte Früherkennungsuntersuchung; entspricht definierten Kriterien und läuft auf eine standardisierte Weise ab; bei den Teilnehmern wird gezielt und nach einer festgelegten Methode nach einer Erkrankung bzw. Risikofaktoren gesucht; Ziele: Ein Screening soll Vorstufen, Frühstadien, einen Risikofaktor oder mehrere Risikofaktoren einer Erkrankung feststellen. Die Krankheit muss ein erkennbares Frühstadium haben, in dem eine Behandlung wirksamer ist, als wenn die Erkrankung später entdeckt wird. So kann die Sterblichkeit gesenkt und die Lebensqualität verbessert werden. Zielgruppe: Personen, die sich gesund fühlen. Beispiele: Brustkrebs-Screening (Mammografie), Hautkrebs-Screening (visuelle, standardisierte Ganzkörperinspektion).

Sonnenbrand

Sonnenbrand (medizinisch UV-Erythem, Erythema solare, Dermatitis solaris) ist eine entzündliche Rötung der Haut durch kurzwellige Sonnenstrahlung oder künstliche UV-Strahlung. Akut führt ein Sonnenbrand zu Druckempfindlichkeit und Brandschäden (bis hin zur Blasenbildung), langfristig kann es auch zu Hautkrebs kommen. Durch die Erweiterung der Blutgefäße und den damit verbundenen verstärkten Blutfluss kommt es zur Rötung (Erythem) der Haut.

Spinozelluläres Karzinom

Synonyme: sog. "weißer Hautkrebs". Spinaliom, Plattenepithelkarzinom, Stachezellkrebs, Morbus Bowen, Bowen-Karzinom.

Subcutis

Unterhaut mit Fettgewebe; darüber liegen Leder- und Oberhaut

News

Erste Kita für Hautkrebsprävention ausgezeichnet

09.06.2017:

„Nimm ein Shirt und Sonnencreme, Sonnenbrille und den Hut – im Schatten ist es voll okay, der tut uns allen gut!“ singen die Kinder der Dresdner AWO-Kita „Gäste der Buche“. Zu Besuch bei ihnen sind Experten des Projekts „Clever in Sonne und Schatten“ sowie die Botschafterin für Hautkrebsprävention der Deutschen Krebshilfe, Susanne Klehn. Gemeinsam zeichnen sie die erste „CLEVER IN SONNE UND SCHATTEN-KITA“ aus.

...

>> Weiter

Service

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.

>> Newsletter-Abo